Polizeidirektion Ludwigshafen

POL-PDLU: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Frankenthal und der Polizeiinspektion Frankenthal

POL-PDLU: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Frankenthal und der Polizeiinspektion Frankenthal
.

Stadt Frankenthal/ Rhein-Pfalz-Kreis (ots) - Bobenheim-Roxheim - Schwerer Raub am 04.06.2016 war vorgetäuscht

Am 04.06.2016 wurde ein 31-jähriger Mann aus Bobenheim-Roxheim in der Straße "In den Gehren" aufgefunden. Er behauptete, auf dem Nachhauseweg von einer sogenannten Blaulichtparty, Opfer einer Raubstraftat gewesen zu sein. Seinen Angaben zufolge sei er von drei Männern überfallen worden. Einer der Täter habe mit einem Messer gedroht und Geld gefordert.

Die intensiven Ermittlungstätigkeiten der Staatsanwaltschaft Frankenthal und der aus Anlass der Tat eingerichteten Ermittlungsgruppe der Polizei in Frankenthal führten zur Klärung des Geschehens. Mit den Ermittlungsergebnissen der letzten drei Wochen konfrontiert, gestand das vermeindliche Opfer ein, den schweren Raub vorgetäuscht zu haben. Zu seiner Motivlage konnte der Mann außer seiner nicht unerheblichen Alkoholisierung keine Angaben machen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Frankenthal
Sachbereich Einsatz
Jörg Friedrich

Telefon: 06233-313-202
pifrankenthal@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ludwigshafen

Das könnte Sie auch interessieren: