Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Ungebetenen Gast hinausbefördert

Kaiserslautern (ots) - Einen ungebetenen Gast hat am Donnerstagnachmittag der Bewohner eines Einfamilienhauses auf dem Bännjerrück aus seinem Wohnanwesen geworfen.

Wie der Hausbewohner mitteilte, gelangte der unbekannte Mann gegen 15:40 Uhr durch die offen stehende Haustür in das Anwesen. Währenddessen hielt sich der Bewohner im Keller auf. Als der Eigentümer nach oben und in die Küche ging, traf er dort auf den Unbekannten. Kurzerhand beförderte er den Mann auf die Straße.

Laut Zeugenangaben ist der Unbekannte etwa 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß und war mit einem schwarzen Hemd bekleidet. Der Mann trug einen camouflage-farbenen Hut. Er habe mit osteuropäischem Akzent gesprochen. Die Polizei ermittelt gegen den Unbekannten wegen Verdacht des Hausfriedensbruchs. Zeugen, die Hinweise zu der Person geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Kaiserslautern 2, Telefonnummer 0631 369-2250, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: