Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Kaiserslautern: Verwirrendes Grünlicht

Der Audi A3 wurde von dem Mercedes auf der Fahrerseite gerammt und dabei stark beschädigt. Der Fahrer kam mit leichten Verletzungen davon.

Kaiserslautern (ots) - Auf der Kreuzung Logenstraße/Rudolf-Breitscheid-Straße hat es am Dienstagabend gekracht. Eine 41-jährige Frau, die mit ihrem Pkw in der Logenstraße in Richtung Trippstadter Straße unterwegs war, musste an der Kreuzung anhalten, weil die Ampeln Rot zeigten. Als die Ampel für die Rechtsabbieger auf Grün umsprang, ließ sich die Frau davon irritieren und fuhr mit ihrem Mercedes Viano ebenfalls in den Kreuzungsbereich ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Audi A3, der aus der Rudolf-Breitscheid-Straße kam und nach links in die Logenstraße einbiegen wollte.

Bei der Kollision wurde der 39-jährige Fahrer des Audi A3 leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, insgesamt rund 5.000 Euro. Der Audi wurde so stark beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: