Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Kaiserslautern: Landespolizei und Bundespolizei stellen diebisches Duo

Kaiserslautern (ots) - Mit Unterstützung der Bundespolizei hat eine Streife der Polizeiinspektion 2 am Wochenende zwei mutmaßliche Diebe gestellt. Die beiden Männer waren am Sonntagmorgen am Bahnhof aufgefallen. Dort hatte zunächst einer der beiden die Aufmerksamkeit der Beamten auf sich gezogen, weil er sich an der Fahrradabstellanlage zu schaffen machte und offensichtlich versuchte, ein Rad herauszureißen. Wenig später konnten die Polizeibeamten den Mann zusammen mit dem zweiten im Bahnhofsbereich feststellen, wo sich die beiden niedergelassen hatten. Vor ihnen lag eine Laptop-Tasche. Aufgrund der Gesamtumstände informierten die Kollegen die Streife der benachbarten PI 2.

In der sichergestellten Laptop-Tasche wurde eine Karte des mutmaßlichen Besitzers gefunden. Ihm statteten die Beamten einen Besuch ab. Dabei kam heraus, dass der Pkw des Mannes über Nacht aufgebrochen worden war und diverse Gegenstände fehlten.

Die weiteren Ermittlungen dauern an. Die beiden mutmaßlichen Diebe - zwei polizeibekannte 20-Jährige - müssen mit einem Strafverfahren rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: