POL-PPWP: Verkehrsunfall mit Schwerverletzten

Trippstadt (ots) - Vier jugendliche Verkehrsteilnehmer aus dem Rhein-Pfalz-Kreis befuhren am Sonntagmittag mit ihren Leichtkrafträdern hintereinander die B48 am Johanniskreuz in Richtung Trippstadt. Die beiden vorausfahrenden Kraftradfahrer verringerten ihre Geschwindigkeit und wollten nach links auf den Parkplatz eines Gasthofes abbiegen. Vermutlich aus Unachtsamkeit übersah der nachfolgende Kraftradfahrer die abbremsenden Fahrzeuge und fuhr auf. Aufgrund des Zusammenstoßes stürzten die drei Leichtkraftradfahrer. Der nachfolgende Jugendliche kam beim Ausweichen auf die Grünfläche und stürzte ebenfalls. Der 16-jährige Unfallverursacher erlitt schwere Verletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik nach Ludwigshafen verbracht werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro. Die Fahrbahn musste während der Unfallaufnahme voll gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: