Feuerwehr Plettenberg

FW-PL: OT- Stadtmitte. Brand an Härteofenanlage griff auf Hallendach über. Feuerwehr hatte Brand schnell unter Kontrolle

FW-PL: OT- Stadtmitte. Brand an Härteofenanlage griff auf Hallendach über. Feuerwehr hatte Brand schnell unter Kontrolle
mit Schaum wurde der Brand auf und in der Produktionshalle gelöscht

Plettenberg (ots) - Gegen 09:45 Uhr wurden heute die hauptberuflichen Kräfte, sowie die ehrenamtlichen Löschzüge 1 (Stadtmitte/Landemert) und Löschzug 2 (Holthausen/Oestertal) zu einem Brand in einem Industriebetrieb in der Posenschen Straße alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr schlugen die Flammen bereits aus dem Dach. Die Mitarbeiter hatten die Produktionshalle umgehend verlassen, wobei zwei Mitarbeiter vorsorglich vor Ort notärztlich mit dem Verdacht auf eine Rauchgasinhalation untersucht wurden. Beide mussten jedoch im Nachgang nicht einem Krankenhaus zugeführt werden. Umgehend führte die Feuerwehr Löschmaßnahmen an einer brennenden Härteofenanlage unter schwerem Atemschutz im Gebäude, sowie mittels Drehleiter und einem weiteren Trupp über das Dach im Außenangriff durch. Bereits nach einer halben Stunde hatte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle, es folgten jedoch umfangreiche Nachlöscharbeiten. Zum Aufbau einer gesicherten Löschwasserversorgung wurde eine Tragkraftspritze am Elsebach durch die Feuerwehr in Betrieb genommen. Eine von den Einsatzkräften vorsorglich aufgebaute Löschwasserversorgung von einem naheliegenden Hydranten kam nicht mehr zum Einsatz. Teile des Daches mussten durch die Feuerwehr für die Nachlöscharbeiten geöffnet werden, um die mit Hilfe einer Wärmebildkamera aufgespürten Glutnester abzulöschen. Gegen 11:30 Uhr konnte der Feuerwehrleitstelle "Feuer aus" gemeldet werden und die alarmierten Einheiten wieder in ihre Standorte einrücken.

Laut Auskunft der Polizei waren Schweißarbeiten an einer stillgelegten Härteofenanlage ursächlich für den Brand. Vermutlich abtropfende Schweißperlen entzündeten ein leerstehendes Härtebecken unterhalb der Maschine. Zur Schadenshöhe kann die Feuerwehr keine Auskunft geben.

Fotos stammen aus der Einsatzdokumentation der Feuerwehr Plettenberg und nach freundlicher Genehmigung durch einen auskunftsberechtigten Mitarbeiter des Unternehmens.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Plettenberg
Thomas Gritschke
Pressestelle
Feuer- und Rettungswache Plettenberg
Am Wall 9a
58840 Plettenberg
Telefon: 02391- 9090 0
E-Mail: pressestelle@feuerwehr-plettenberg.de
http://www.feuerwehr-plettenberg.de/
Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Plettenberg

Das könnte Sie auch interessieren: