Feuerwehr Attendorn

FW-OE: Gemeldeter Wohnungsbrand mit Menschen in Gefahr bestätigt sich nicht

Attendorn (ots) - Die Leitstelle Olpe alarmierte die Löschzüge Attendorn und Ennest, sowie den Rettungsdienst des Kreises Olpe mit zwei Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug zu einem Brandeinsatz mit mehreren Personen in Gefahr in die Briloner Straße in Attendorn.

Beim Eintreffen drang Rauch aus der Wohnung eines Mehrfamilienhauses. Die Tür wurde gewaltsam geöffnet. Die Befürchtung, dass sich Personen in der Wohnung aufhielten, bestätigte sich nicht. Die Ursache für die Rauchentwicklung war angebranntes Essen auf dem Herd.

Die Einsatzkräfte belüfteten die Wohnung und konnten den Einsatz im Anschluss schnell beenden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Attendorn
Pressesprecher
Sascha Klein
Telefon: +49 1 52/53 55 28 47
E-Mail: pressestelle@feuerwehr-attendorn.de
www.feuerwehr-attendorn.de

Original-Content von: Feuerwehr Attendorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Attendorn

Das könnte Sie auch interessieren: