Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

BPOLI-WEIL: Bundespolizei nimmt 24-jährigen Italiener an der Rheinbrücke fest

Neuenburg am Rhein (ots) - Einen 24-jährigen, im Elsaß wohnhaften Italiener kontrollierten Beamte der Bundespolizei am Donnerstag gegen 12:40 Uhr am Grenzübergang Neuenburg-Rheinbrücke. Dabei wurde festgestellt, dass der Mann von zwei Staatsanwaltschaften zur Fahndung ausgeschrieben ist.

Wegen Betruges suchten die Justizbehörden in Freiburg den Mann. Eine Geldstrafe in Höhe von 1.800,- EUR zzgl. Gerichtskosten, ersatzweise 60 Tage Haft, waren zu vollstrecken. Da der Mann mittellos war, wurde er festgenommen und in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die Justizbehörden in Kiel, die ein Verfahren wegen Computerbetrug gegen den Mann führt, wurde über den derzeitigen "Wohnsitz" in Kenntnis gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Helmut Mutter
Telefon: 07628 8059 - 103
E-Mail: bpoli.weil.oea@polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de
Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

Das könnte Sie auch interessieren: