Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

BPOLI-WEIL: Beste Freundin zahlt 1500 Euro Geldstrafe

Waldshut (ots) - Eine 33-jährige lettische Staatsangehörige nahmen Bundespolizisten am Dienstagmittag am Zollamt Waldshut fest. Die Frau aus dem Baltikum wurde von der Staatsanwaltschaft in München gesucht, weil sie nach rechtmäßiger Verurteilung wegen Trunkenheit im Verkehr eine Geldstrafe von 1500 Euro nicht beglichen hatte. Da die 33-Jährige die Summe nicht aufbringen konnte, sprang ihre beste Freundin ein und übernahm die Zahlung der vierstelligen Summe. Somit konnte die 33-Jährige ihre Fahrt fortsetzen und entging damit einer Einlieferung in die Justizvollzugsanstalt. Dort hätte sie ohne "beste Freundin" über die Weihnachtstage sowie den Jahreswechsel bleiben müssen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Carolin Dittrich
Telefon: +49 7628 8059-103 o.  +49 761 20273-57
E-Mail: bpoli.weil.oea@polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de
Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

Das könnte Sie auch interessieren: