Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

BPOLI-WEIL: 41-jährige Französin am Grenzübergang festgenommen

Neuenburg am Rhein (ots) - Im Rahmen einer verdachtsunabhängigen Kontrolle überprüften Beamte der Bundespolizei am Mittwochnachmittag eine 41-jährige Französin aus Mulhouse am Grenzübergang Neuenburg-Chalampe. Dabei wurde festgestellt, dass gegen die Frau ein Haftbefehl der Lörracher Justizbehörden besteht.

370,- EUR Geldstrafe, ersatzweise 15 Tage Haft waren zu vollstrecken. Da die Frau nicht in der Lage war, die geforderte Geldstrafe zu bezahlen, durfte sie zunächst die "Gastfreundschaft" der Bundespolizei in Anspruch nehmen.

Nach eifrigem telefonieren erschien dann gegen 19:15 Uhr die Schwester auf der Dienststelle der Bundespolizei und blätterte den Geldbetrag auf den Tisch. Dadurch verschonte sie die Schwester vor der Einlieferung ist die Justizvollzugsanstalt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Helmut Mutter
Telefon: 07628 8059 - 103
E-Mail: bpoli.weil.oea@polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

Das könnte Sie auch interessieren: