Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: DB-Mitarbeiterin sexuell belästigt

Stuttgart (ots) - Zu einer sexuellen Belästigung einer 19-jährigen Mitarbeiterin der Deutschen Bahn ist es am Samstagabend (04.03.2017) gegen 23:20 Uhr im Hauptbahnhof Stuttgart gekommen. Die Frau befand sich während ihrer Dienstausübung auf Höhe des Gleises 14, als ein bislang noch unbekannter männlicher Tatverdächtiger sich hinter die Frau stellte und sie oberhalb der Brust anfasste. Nachdem die 19-Jährige sich von dem Unbekannten abwandte, verständigte sie Mitarbeiter der DB-Sicherheit. Der bislang unbekannte Tatverdächtige soll anschließend mit erhobenem Mittelfinger in Richtung Bahnhofshalle gelaufen sein. Er wird als etwa 25 - 30 Jahre alt, ca. 1,75m bis 1,80m groß, mit kurzen dunkelbraunen, leicht hoch stehenden Haaren beschrieben. Zum mutmaßlichen Tatzeitpunkt war der Mann mit einer grauen Windjacke und einer dunklen Jeans bekleidet. Offenbar war der unbekannte Tatverdächtige alkoholisiert und in Begleitung eines weiteren Mannes. Videokameras am Bahnsteig filmten die Tathandlung. Sachdienliche Hinweise zu dem Täter nimmt die ermittelnde Bundespolizei unter der Telefonnummer +49711870350 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Daniel Kroh
Telefon: 0711 / 55049 - 107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: