Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: 66-Jähriger bestohlen - Schadenshöhe: 18.000,-EUR

Ulm/Kassel (ots) - Ein 66-Jähriger wurde gestern Mittag offenbar auf seiner Reise von Kassel nach Ulm in einem ICE bestohlen. Der Geschädigte, der ein Auto kaufen wollte, stellte kurz vor der Ankunft am Zielbahnhof fest, dass die 18.000EUR, die er nach eigenen Angaben in seinem Rucksack deponiert hatte, verschwunden waren. Er stellte im Bundespolizeirevier Ulm Strafanzeige. Hinweise auf die Täter gibt es bislang keine.

Die Bundespolizei weist aus gegebenem Anlass darauf hin: Tragen Sie Wertgegenstände wie Bargeld eng am Körper. Vermeiden Sie offensichtliche Indizien, die darauf hindeuten, dass Sie größere Mengen an Bargeld mit sich führen. Im Falle eines Autokaufes bietet es sich an, Nummernschilder nicht öffentlich-sichtbar zu transportieren.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Jonas Große
Telefon: 0711 / 55049 - 107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: