Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: 19-Jähriger aggressiv in Regionalexpress: Reisende rufen Polizei

Stuttgart/Tübingen (ots) - In einem Regionalexpress von Stuttgart Hauptbahnhof in Richtung Tübingen kam es am Samstagmittag (05.03.2016) gegen 13:30 Uhr zunächst zu einer verbalen - und dann zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Ein 19-jähriger Mann beschimpfte während der Zugfahrt lautstark Reisende, sodass diese sich laut aktuellen Erkenntnissen gezwungen fühlten, die Polizei zu rufen. Am Bahnhof Tübingen trafen Bundespolizisten auf den offensichtlich aggressiven jungen Mann. Den Beamten war es kaum möglich, ein Gespräch mit dem 19-Jährigen zu führen. Bei dem Versuch, dem Mann Handschellen anzulegen, schlug er wild um sich. Die Streife brachte den Mann unter Kontrolle und führten ihn auf das Revier. Glücklicherweise wurde bei dem Vorfall niemand verletzt. Die Bundepolizei ermittelt nun wegen des Verdachts des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Jonas Große
Telefon: 0711 / 55049 - 107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: