BPOLI S: Unbekannter belästigt wehrlose Person

Reutlingen (ots) - Ein unbekannter Mann soll nach Aussage einer 61-jährigen Zeugin am heutigen Nachmittag (02.02.2016) gegen 12:45 Uhr in einem IRE-Zug auf der Fahrt von Stuttgart nach Reutlingen einen augenscheinlich wehrlosen, namentlich ebenfalls unbekannten Mann, sexuell belästigt haben. Der Täter habe seinem Opfer, welches vermutlich eine Behinderung hatte, mehrfach in den Schritt gegriffen. Erst als die 61-Jährige und eine weitere, nicht näher identifizierte Zeugin einschritten, habe der Mann von dem Geschädigten abgelassen. Trotz eingeleiteter Fahndung konnte der Täter bislang nicht festgestellt werden. Er wird wie folgt beschrieben: Ca. 170 cm groß, etwa 50 Jahre alt, südländischer Phänotypus. Er soll eine weinrote Wollmütze, eine beige Winterjacke, Jeans und weiße Turnschuhe getragen haben. Außerdem hatte er eine weiße Papiertüte bei sich. Zeugen werden gebeten, sich bei der Bundespolizei in Tübingen, Tel. 07071/7952830-0, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Jonas Große
Telefon: 0711 / 55049 - 107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: