Bundespolizeiinspektion Stuttgart

BPOLI S: Sieben Anzeigen wegen Beleidigung gegen Bundespolizisten am Wochenende in Bad Cannstatt

Stuttgart (ots) - Die Bundespolizei leitete am vergangenen Wochenende insgesamt sieben Strafverfahren gegen verschiedene Personen wegen des Verdachts der Beleidigung ein. Alle Vorfälle ereigneten sich im Bereich des Bahnhofs Bad Cannstatt. Am Freitag beleidigten zwei 16- und 18-Jährige gegen 23:15 Uhr auf Bahnsteig 2/3 Bundespolizisten ohne ersichtlichen Grund. Am Samstag verunglimpfte ein 16-Jähriger gegen 16:10 Uhr Beamte im Bereich des Wasenausganges des Bahnhofs. An selbiger Örtlichkeit beschimpfte ein 20-Jähriger um 19:30 Uhr die dort eingesetzten Kräfte, bevor er im Rahmen der Feststellung der Personalien mit Gewalt gegen andere und sich selbst drohte und deshalb gefesselt in Gewahrsam genommen werden musste. Der letzte Vorfall dieser Art am Samstag ereignete sich anschließend gegen 23:00 Uhr durch einen 51-Jährigen an Gleis eins. Auch er hatte zuvor keinen Kontakt zu den Beamten gehabt. Um kurz nach Mitternacht von Samstag auf Sonntag beschimpfte ein 26-Jähriger in der Bahnhofshalle die Uniformtragenden ohne erkennbaren Grund. Am Sonntag beleidigte ein 24-Jähriger, der zuvor in eine Streitigkeit auf Gleis 5 verwickelt war, die schlichtenden Bundespolizisten, bevor er bei der anschließenden Identitätsfeststellung aggressiv gegen die Beamten wurde und Widerstand leistete. Neben dauerhaft anhaltenden Beschimpfungen bespuckte er einen der Beamten. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen. Die Personalien aller überwiegend alkoholisierten Beschuldigten wurden erhoben und Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung u.a. gegen diese eingeleitet. Insgesamt kam es während des Frühlingsfestes zu 15 Vorfällen, bei denen Bundespolizisten verletzt wurden. Häufig nutzten Beschuldigte der Begriff "A.C.A.B." [steht für: "All Cops Are Bastards"]. In der Vergangenheit endeten Beleidigungen dieser Art gegen Polizisten oft mit Strafen von mehreren hundert Euro.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Jonas Große
Telefon: 0711 / 55049 - 107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: