Feuerwehr Mülheim an der Ruhr

FW-MH: Vermutetes Öl auf Gewässer

Quelle: Feuerwehr Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am gestrigen Montagabend um ca. 19:50 Uhr wurde die Feuerwehr Mülheim an der Ruhr zur Florabrücke an der Dohne alarmiert. Dort schwamm ein ca. drei Meter breiter und ca. 750 Meter langer Teppich einer unbekannten Substanz auf der Ruhr. Die Feuerwehr ließ ein Feuerwehrboot zu Wasser, welches einen sogenannten Ölschlengel hinter sich herzog. Dieser nimmt auf der Wasseroberfläche treibende Substanzen auf. Damit befuhr das Boot den betroffenen Bereich mehrmalig. Gemeinsam mit dem Umweltamt der Stadt Mülheim an der Ruhr untersuchten die Einsatzkräfte die Flüssigkeit. Sie konnten schnell Entwarnung geben, dass es sich um keinen für das Gewässer gefährlichen Stoff wie beispielsweise Mineralöl handelte. Im Einsatz waren der Löschzug der Feuer- und Rettungswache Broich, mehrere Spezialfahrzeuge sowie der Führungsdienst. Der Einsatz war nach ca. 2,5 Stunden beendet. (VHa)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Mülheim an der Ruhr
Telefon: 0208-455 92
E-Mail: feuerwehr-leitstelle@muelheim-ruhr.de
http://www.feuerwehr-muelheim.de

Original-Content von: Feuerwehr Mülheim an der Ruhr, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Mülheim an der Ruhr

Das könnte Sie auch interessieren: