Feuerwehr Dortmund

FW-DO: 08.07.2017 - Kräfte der Analytischen Task Force unterstützen Einsatzmaßnahmen rund um den G20-Gipfel in Hamburg

FW-DO: 08.07.2017 - Kräfte der Analytischen Task Force unterstützen Einsatzmaßnahmen rund um den G20-Gipfel in Hamburg
Der ELW-ATF aus Dortmund vor der Elbphilharmonie

Dortmund (ots) - Die Durchführung des derzeit in Hamburg stattfindenden G-20 Gipfels stellt die Sicherheitsbehörden der Freien und Hansestadt Hamburg vor große Herausforderungen. Zur Unterstützung der Einsatzmaßnahmen sind neben Polizeikräften aus allen Bundesländern auch zahlreiche Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst aus dem gesamten Bundesgebiet im Einsatz und unterstützen die Feuerwehr Hamburg bei der Lagebewältigung.

Bereits seit 25.06. befinden sich Einsatzkräfte der Feuerwehr Dortmund in Hamburg. Bis zum 10.07.17 unterstützt ein gemischtes Team aus elf Einsatzkräften der nordrhein-westfälischen Standorte Dortmund und Köln der Analytischen Task Force des Bundes (ATF) unter Führung der Feuerwehr Dortmund die Einsatzmaßnahmen im Bereich der vorbeugenden und abwehrenden Bekämpfung von atomaren, biologischen und chemischen Gefahren. Gemeinsam mit Einsatzkräften der ATF-Standorte Berlin, Hamburg, Leipzig, Mannheim und München werden während des Gipfels vier Einsatzteams der ATF-Deutschland im 24h-Dienst an unterschiedlichen Standorten im Stadtgebiet bereit gestellt. Aufgabe der Einheit ist die präventive Überwachung der Veranstaltungsorte und der Betrieb von Laborkomponenten zur Identifikation unbekannter Substanzen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dortmund
Pressestelle
Andreas Pisarski
Telefon: (0231) 845 - 5000
E-Mail: 37pressestelle@stadtdo.de
www.feuerwehr.dortmund.de
Original-Content von: Feuerwehr Dortmund, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: