Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Porsche Cayenne gestohlen; Einbruch in Einfamilienhaus und Antiquitätengeschäft; Verkehrsunfälle - teil mit Schwerverletzen;

Reutlingen (ots) - Deizisau (ES): Porsche gestohlen(Zeugenaufruf)

Unbekannte Diebe haben in der Nacht von Montag auf Dienstag, zwischen 23.30 Uhr und 7.15 Uhr, einen im Römersteinweg geparkten Porsche Cayenne entwendet. Wie genau die Diebe das am Straßenrand geparkte Fahrzeug stahlen ist noch nicht bekannt. Da der Porsche jedoch mit einem Keyless-Go-System ausgestattet ist, ist es möglich, dass die Täter das System überwanden und das Fahrzeug so entwenden konnten. Der etwa vier Jahre alte Porsche Cayenne Turbo in der Farbe Meteorgraumetallic, mit dem amtlichen Kennzeichen ES-VY 500, der mit einem auffällig lauten Sportauspuff der Firma Techart ausgerüstet ist, hat einen Wert von etwa 75.000 Euro. Zeugen, die Angaben zum Verbleib des Fahrzeugs oder zu Tatverdächtigen machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Plochingen unter 07153/3070 in Verbindung zu setzen. (nw)

Aichwald (ES): Einbrecher unterwegs

In den vergangenen Tagen ist in ein Einfamilienhaus im Schwabweg in Schanbach eingebrochen worden. Am Dienstag wurde um die Mittagszeit eine aufgehebelte Terrassentür entdeckt. Der bislang unbekannte Täter durchwühlte im Gebäude in fast allen Räumlichkeiten die Schränke nach Wertsachen. Über ein mögliches Diebesgut liegen noch keine Erkenntnisse vor. Der Schaden an der Tür beläuft sich auf etwa 500 Euro. (ms)

Esslingen (ES): Bei Glätte von der Fahrbahn abgekommen

Nicht angepasste Geschwindigkeit an die winterlichen Straßenverhältnisse ist die Ursache für einen Verkehrsunfall am Dienstagvormittag gewesen. Ein 63-Jähriger befuhr, kurz nach zehn Uhr, mit seinem Opel Astra die L 1150 von Esslingen kommend in Richtung Baltmannsweiler. In einer langgezogenen, im Schattenbereich liegenden Linkskurve geriet sein Fahrzeug auf reifglatter Fahrbahn ins Schleudern. In der Folge kam der Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und rutschte die Böschung etwa zehn Meter hinunter, bis das Auto an einem Baum zum Stehen kam. Der Fahrer blieb ersten Erkenntnissen nach unverletzt. Der 20 Jahre alte Opel wurde stark beschädigt und musste von einem Abschleppwagen geborgen werden. Während den Bergungsmaßnahmen musste die Landesstraße für eine dreiviertel Stunde halbseitig gesperrt werden. Weiterhin wurde ein Streufahrzeug der Straßenmeisterei an die Unfallstelle angefordert. (ms)

Tübingen (TÜ): In Antiquitätengeschäft eingebrochen (Zeugenaufruf)

In ein Antiquitätengeschäft in der Tübinger Haaggasse ist in der Zeit zwischen Montagabend, 19 Uhr, bis Dienstagmorgen, kurz vor neun Uhr, eingebrochen worden. Über eine aufgehebelte Eingangstür verschaffte sich der Täter Zutritt zum Verkaufsraum. Der Einbrecher nahm etliche Silberleuchter, silberne Zuckerdosen sowie Schmuck im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro mit. Kriminaltechniker kamen zur Spurensicherung an den Tatort. Das Polizeirevier Tübingen bittet unter Telefon 07071/972-8660 um sachdienliche Hinweise. (ms)

Mössingen (TÜ): Fußgänger übersehen - ein Schwerverletzter

Mit schweren Verletzungen musste ein 45-Jähriger nach einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen ins Krankenhaus gebracht werden. Eine 47-Jährige war gegen neun Uhr mit ihrem Toyota Verso auf der Berggasse unterwegs. An der Einmündung wollte sie nach links in die Grabenstraße einbiegen. Hierbei übersah sie, dass der 45-Jährige sich bereits auf dem gekennzeichneten und ausgeschilderten Fußgängerweg am Ende der Einmündung befand. Sie erfasste den Mann, der auf die Motorhaube aufgeladen und beim Bremsmanöver des Toyotas vor den Wagen auf die Fahrbahn abgeworfen wurde. Der Fußgänger zog sich hierbei so schwere Verletzungen zu, dass er vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste. (cw)

Rückfragen bitte an:

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Nikolaus Wagner (nw), Telefon 07121/942-1111

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1105

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: