Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Sexuelle Belästigung von Frauen, Verkehrskontrolle, Einbrüche in Gaststätten

Reutlingen (ots) - Erkenbrechtsweiler (ES): Frauen wurden belästigt

Eine Mutter und zwei jugendliche Mädchen im Alter von 15 und 16 Jahren sind am Donnerstagabend in Erkenbrechtsweiler von vermutlich vier ausländischen Männern belästigt worden. Die Frau begleitete zusammen mit ihrer Tochter deren Freundin auf dem Nachhauseweg. Als die drei gegen 19.45 Uhr in die Uhlandstraße liefen, bemerkten sie die Männer hinter ihnen, von denen einer den Frauen unflätig hinterherrief. Der Vorfall wurde erst am Freitagmorgen über das Rathaus der Gemeinde Erkenbrechtsweiler bei der Polizei in Neuffen angezeigt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Beamten vor Ort wurden die Frauen lediglich verbal belästigt. Es lag kein Übergriff vor. Ein mögliches strafrechtliches Verhalten muss noch geprüft werden. Die Ermittlungen nach den Unbekannten dauern an. Die Polizei wird in den nächsten Tagen präsent sein und weist in diesem Zusammenhang daraufhin, nach so einem Vorfall, bitte um sofortige Verständigung über den Notruf 110. (ms)

Nehren (TÜ): Gefährlicher Transport

Ein Handwerkergespann ist am Freitagmorgen kurz vor zehn Uhr in der Daimlerstraße von einer Polizeistreife angehalten worden. Der 45 Jahre alte Lenker eines VW Transporters hatte mehrere Baustahlmatten liegend auf einem Anhänger transportiert. Weil die Stahlmatten seitlich um bis zu einen halben Meter über den Anhänger hinausragten, unterband die Polizei die insbesondere für andere Verkehrsteilnehmer sehr gefährliche Fahrt. (sh)

Nehren (TÜ): In Pizzeria eingebrochen

Ein Unbekannter ist in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in eine Gaststätte in der Luppachstraße eingebrochen. Der Dieb drückte mit Gewalt ein Fenster auf, um in die Gasträume zu gelangen. Offenbar war der Unbekannte auf Geld aus. Mit einem Geldbeutel voll Wechselgeld machte er sich auf und davon. (sh)

Bodelshausen (TÜ): In Schützenhaus eingestiegen

In der Nacht zum Freitag ist ein Einbrecher in die Gaststätte Schützenhaus eingestiegen. Zwischen 23.30 Uhr und 08.15 Uhr hebelte der Gauner ein Fenster auf und gelangte in den Schankraum. Der Dieb brach zwei Geldspielautomaten auf und stahl das Münzgeld. Der an den Geräten angerichtete Sachschaden beträgt rund 4.000 Euro. Auf der Suche nach weiterem Bargeld brach der Dieb auch Schubladen auf. (sh)

Rückfragen bitte an:

Sven Heinz (sh), Telefon 07121/942-1103

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.stabst.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: