Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Eisenbahnschienen gestohlen, Einbruch, Rückstau auf der B 27 nach Auffahrunfall,

Reutlingen (ots) - Eningen (RT): Diebstahl von Eisenbahnschienen

Noch unbekannte Diebe haben in der Zeit zwischen Dienstag und Mittwoch vom Gelände des ehemaligen Südbahnhofs Schienen im Gesamtgewicht von mehreren Tonnen entwendet. Die Schienen waren als Gleisjoche in verschiedenen Längen abgelegt. Nach bisherigen Ermittlungen fehlen zwei ca. sechs bis acht Meter lange Joche und weitere fünf mit einer Länge von etwa vier Metern. Das Diebesgut, dessen Wert noch nicht bekannt ist, dürfte auf einem LKW mit Kranaufbau abtransportiert worden sein. Hinweise über verdächtige Wahrnehmungen nimmt die Polizei Pfullingen unter Tel. 07121/9918-0 entgegen. (jh)

Eningen (RT): Versuchter Einbruch in Apotheke

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wollte ein noch Unbekannter in die Leinsbachapotheke in der Bahnhofsstraße einbrechen. Der Täter hebelte den Fensterflügel eines neben der Eingangstüre befindlichen Holzfensters auf. Dabei ging die Verglasung teilweise zu Bruch. Weil sich der Fensterflügel bauartbedingt nur etwa 30 cm öffnen ließ, konnte der Einbrecher durch die schmale Öffnung nicht ins Innere gelangen und musste unverrichteter Dingen wieder abziehen. Zurück ließ er einen Schaden von ca. 1.000 Euro. (jh)

Metzingen-Glems (RT): Versuchter Einbruch in Bürocontainer

Ein Bürocontainer in der Neuhäuser Straße war das Ziel eines noch unbekannten Täters in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag. Der Einbrecher versuchte erfolglos durch Aufhebeln der Metalltüre in den Container, der auf dem Gelände der Grundschule aufgestellt und zur Mittagsbetreuung der Schüler genutzt wird, zu gelangen. (cw)

Leinfelden-Echterdingen (ES): Rückstau nach Auffahrunfall

Zu einem noch größeren Rückstau als sonst ist es am Donnerstagmorgen auf der B 27 nach einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen gekommen. Eine 32-jährige VW-Fahrerin aus Reutlingen war dort gegen 08.40 Uhr in Fahrtrichtung Stuttgart unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Stetten und Echterdingen/Flughafen fuhr sie aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf einen vorausfahrenden BMW auf, dessen 46-jähriger Fahrer verkehrsbedingt abbremsen musste. Der Aufprall war so stark, dass der BMW noch auf einen bereits stehenden Mercedes eines 40-Jährigen aufgeschoben wurde. Die Unfallverursacherin hat sich dabei verletzt und wurde mit einem Rettungswagen in ein Stuttgarter Krankenhaus eingeliefert. Ihr Auto und auch der BMW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt ca. 13.000 Euro. (jh)

Plochingen (ES): Spielautomaten aufgebrochen

Auf die Spielautomaten abgesehen hatte es ein noch Unbekannter, der in den frühen Morgenstunden des Donnerstags in eine Gaststätte in der Bahnhofstraße eingebrochen ist. Der Täter hebelte ein Fenster auf und gelangte so in die Gasträume. Dort wuchtete er drei Geldspielautomaten auf und entwendete Bargeld in noch unbekannter Höhe. Beim durchstöbern der Gaststätte fiel ihm zudem noch die Wechselgeldkasse in die Hände. Der Wert des Diebesgutes ist noch nicht bekannt. (cw)

Rückfragen bitte an:

Josef Hönes (jh), Telefon 07121/942-1102

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1105

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: