Deutsche Hochschule der Polizei (DHPol)

Pol-FueAk: Klaus Neidhardt wird neuer Präsident der Polizei-Führungsakademie

        Münster (ots) - Klaus Neidhardt (49), Abteilungsleiter
Polizeilicher Staatsschutz im  Bundeskriminalamt in Meckenheim bei
Bonn, wird, im Einvernehmen mit  Bund und Ländern, Nachfolger von
Prof. Dr. Rainer Schulte (64), der  mit Ablauf des Monats Juni 2002
wegen Erreichens der Altersgrenze in  den Ruhestand treten wird.
Schulte hatte das Amt des Präsidenten der  Polizei-Führungsakademie
(PFA) von seinem Vorgänger, Konrad Peitz,  im April 1990 übernommen.
Der Diplom-Sozialwissenschaftler Neidhardt ist bei der Polizei-
Führungsakademie kein unbekanntes "Gesicht".  1981 trat
er bei der  PFA in Münster-Hiltrup für das Bundeskriminalamt in die
Ausbildung  zum höheren Kriminaldienst ein. Verschiedene Stationen
im  Bundeskriminalamt führten ihn im Frühjahr 1996 zurück nach
Münster- Hiltrup, wo er bis zum Sommer 1999 zuletzt die Funktion des
stellvertretenden Fachbereichsleiters im größten der drei  
Fachbereiche inne hatte. Eine Schlüsselfunktion kam Neidhardt nach  
den Geschehnissen am 11. September 2001 zu - er war maßgeblich an  
der Koordinierung der bundesdeutschen Ermittlungen beteiligt.

ots-Originaltext: Polizei-Führungsakademie



Rückfragen bitte an:
Polizei-Führungsakademie

Pressestelle
Norbert Reckers
Telefon:02501-806-230
Fax: 02501-806-440/-420

Original-Content von: Deutsche Hochschule der Polizei (DHPol), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Hochschule der Polizei (DHPol)

Das könnte Sie auch interessieren: