Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Schwerer Alkoholunfall mit dem Fahrrad

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein 21-jähriger Horremer war mit seinem Fahrrad auf der Clemensstraße in Kerpen-Horrem unterwegs. Auf dem Fahrrad, welches keine Beleuchtung hatte, saß noch seine 14-jährige Freundin auf dem Lenker. Sie befuhren die stark abschüssige Straße gegen 21:50 Uhr in Richtung Fontänestraße.

    Ein Ehepaar aus Horrem überquerte die Fahrbahn aus der Sicht des Radfahrers von links nach rechts. Während die 48-jährige Frau einfach stehen blieb, als sie den sich nähernden Radfahrer sah, versuchte ihr 47-jähriger Mann noch, dem Radfahrer auszuweichen. Dies gelang jedoch nicht. Der Fahrradfahrer, beladen mit seiner Freundin auf dem Lenker, fuhr in den Fußgänger hinein und es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurden der angefahrene Mann, sowie das auf dem Lenker sitzende Mädchen schwer verletzt. Während das Mädchen einem Krankenhaus zugeführt wurde, musste der Mann in eine Uni-Klinik verbracht werden.

    Sachschaden entstand nicht. In der Atemluft des Fahrradfahrers wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Alko-Test ergab etwa 0.9 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: