Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Raubüberfall auf Spielhalle, Täter flüchtig - Frechen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Heute, Freitag (08.06.), 12.30 Uhr, überfiel ein Einzeltäter eine Spielhalle auf der Hauptstraße. Er zwang eine Angestellte unter Vorhalt einer schwarzen Pistole zur Herausgabe des Papier- und Münzgeldes. Es soll sich bei der Waffe um eine Magazinpistole mit dünnem Lauf handeln. In der Spielhalle befanden sich neben der Angestellten (49 Jahre aus Bedburg) noch zwei Besucher in der Halle. Der Täter war mit Tatbeginn durch die offenen Hintertür hereingestürmt und hat den Tatort auch wieder fluchtartig auf diesem Weg verlassen. Er flüchtete zu Fuß in Richtung Synagoge. Die Beute hatte er von der Angestellten in eine schwarze Tasche verstauen lassen, die er mitbrachte. Verletzt wurde niemand. Der Täter wird beschrieben als Südländer, circa 20 - 25 Jahre alt, 170-175 Zentimeter groß, schlank bis mager. Er war mit dunkeler Jeans gekleidet und trug auffällige blaue Stoffturnschuhe mit weißem Rand. Maskierung war ein fülliger Schal, eventuell ein so genanntes Palästinensertuch, vor dem Gesicht. Er erbeutet einen Eurobetrag in dreistelliger Höhe. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 21 unter 02233-520.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: