Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Polizei sucht nach Raub dringend Zeugen - Bergheim

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am vergangenen Freitagabend (20.04.) wurde ein 68-jähriger Mann nach einem Gaststättenbesuch auf der Frenser Straße brutal überfallen und ausgeraubt (siehe PR-Bericht v. 21.04.07) Auf dem Heimweg sprachen ihn gegen 23.00 Uhr vier junge Männer in Höhe des Graf-Beißel-Platzes an und erkundigten sich nach der Uhrzeit. Wenig später überfielen ihn mehrere Männer in Höhe der Lutherstr. / Rilkestraße. Sie schlugen auf den 68-Jährigen ein, zogen ihn zu Boden und traten auf den wehrlosen Mann ein. Anschließend nahmen sie ihm das Portemonnaie und sein Mobiltelefon ab. Der 68-Jährige, der zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste, erlitt bei dem Überfall erhebliche Verletzungen am gesamten Körper und befindet sich in ärztlicher Behandlung. Das geraubte Mobiltelefon wurde am Samstagmittag in Bergheim-Quadrath in einem Garten an der Pliesmühlenstraße aufgefunden. Die Ermittler des Regionalkommissariats Bergheim bitten dringend Zeugen, die den Überfall beobachtet haben, oder Hinweise auf die Täter geben können, sich mit dem Kommissariat in Verbindung zu setzen, Tel. 02271-810. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung Abteilungsstab, Dezernat 3 Polizeipressestelle Telefon:    02233- 52 -  3305 Fax:        02233- 52 - 3309 Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de   Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: