Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 71-jährige Frau immer noch vermisst - Wesseling/Köln

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die an Alzheimer erkrankte 71 jährige Frau Anneliese ARNOLD aus Wesseling wird immer noch vermisst (siehe PR-Meldung Polizei Rhein-Erft-Kreis v. 26.02.07 "71-jährige Frau vermisst"). Frau Arnold wurde zuletzt am 21.02. gegen 17:30 Uhr in einem türkischen Imbiss am Zülpicher Platz in Köln gesehen. Zusammen mit ihrem Mitbewohner, mit dem sie in Wesseling in einer Wohngemeinschaft lebt, fuhr sie regelmäßig mit der Bahnlinie 16 von Wesseling nach Köln zum Zülpicher Platz, um in einem dortige Imbiss zu essen. Am Mittwoch (21.02.) verschwand Frau Arnold unbemerkt aus dem Imbiss, während ihr Begleiter kurz zur Toilette ging. Frau Arnold ist aufgrund ihrer Erkrankung zeitlich und örtlich desorientiert. Sie ist außerhalb des engeren Umkreises des Zülpicher Platzes ortsfremd. Sie verfügt über keinerlei eigene Fortbewegungsmittel, ist die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel jedoch gewöhnt. Frau Arnold führt weder Ausweisdokumente noch Bargeld mit sich. Die Ermittlungen der Vermisstenstellen der Polizeien im Rhein-Erft-Kreis und Köln verliefen bisher ergebnislos. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Frau Arnold von einem Zeugen aufgrund ihrer körperlichen Verfassung in ein Krankenhaus gebracht worden ist. Nachforschungen in den umliegenden Krankenhäusern ergaben jedoch keine Hinweise auf ihren Aufenthaltsort. Zeugen, die Frau Arnold seit ihrem Verschwinden am 21.02. gesehen haben oder Angaben über ihren Aufenthaltsort machen können, werden gebeten, sich mit der Vermisstenstelle beim Kriminalkommissariat 11 in Hürth, Tel. 02233-520, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Personenbeschreibung: 152 cm groß, 60 kg schwer, kurzes, gewelltes graues Haar, bekleidet mit einer roten Jacke, einem blauen Rollkragenpullover, einer blauen Jeans und schwarzen Schuhen. Hinweis: Ein Foto von Frau Arnold kann über die PR-Meldung v. 26.02.07 heruntergeladen werden. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Polizeipressestelle Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung Abteilungsstab, Dezernat 3 Telefon:    02233- 52 -  3305 Fax:        02233- 52 ? 3209 Mail:       VL2.BM@bergheim.polizei.nrw.de   Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: