Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Nicht angeschnallt - Pulheim-Brauweiler

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Weil die 15-jährige Tochter im Auto nicht angeschnallt war, erlitt sie gestern (31.01.) bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 10 leichte Verletzungen.

    Der 55 Jahre alte Autofahrer war gegen 20.40 Uhr auf der Kreisstraße 10 in Richtung Bonnstraße unterwegs. An der Einmündung fuhr er mit seinem Pkw geradeaus über die Bonnstraße und prallte gegen einen Ampelmast. Das Auto schleuderte in eine Böschung. Durch die Wucht des Zusammenpralls wurde der Ampelmast aus der Verankerung gerissen. Am Auto entstand Totalschaden. Die 15-jährige Tochter, die nicht angeschnallt im Fond saß, prallte gegen den Beifahrersitz und verletzte sich dadurch leicht. Die Polizei weist aufgrund dieser Unfallfolgen darauf hin, dass das richtige Anlegen des Sicherheitsgurtes das Verletzungsrisiko bei einem Unfall erheblich reduziert und Leben rettet kann.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Polizeipressestelle
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 ? 3209
Mail:       VL2.BM@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: