Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Starkstromkabel gestohlen - Frechen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Unbekannte Täter stahlen in der Nacht zu Donnerstag (07.12.06) 115 Meter Starkstromkabel von einer Baustelle an der Brunnenallee.

    Als die Mitarbeiter des Bauunternehmens am 07.12.06 gegen 06.30 Uhr zur Arbeit kamen, stellten sie fest, dass der Strom fehlte. Da es in der Vergangenheit bereits zu Diebstählen von Starkstromkabeln auf der Baustelle gekommen war, war die Ursache schnell gefunden. Bisher unbekannte Täter hatten 50 Meter unter Spannung stehendes Starkstromkabel, das vom Starkstromkasten zu den Unterverteilungsschränken führte, professionell gekappt. Auch das Starkstromkabel zum Baukran durchtrennten die Täter und nahmen es mit. Sie brachen einen Materialcontainer auf und entwendeten daraus jeweils 10 fünfundzwanzig Meter lange 32-Ampere und 16-Ampere-Verlängerungskabel. Die Ermittler des Kriminalkommissariats Frechen bitten Zeugen, die in der Nacht zu Donnerstag in der Nähe der Baustelle verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Tel. 02234-2110.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
VL 2
Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205
E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell