Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Exhibitionist am Bahnhof - Erftstadt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Erneut zeigte sich ein Exhibitionist gestern Morgen in Erftstadt-Liblar.

    Der Mann trat gestern Morgen gegen 07.25 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz an der Bahnhofstraße zwischen zwei parkenden Autos aus einem Gebüsch. Er sprach eine 14-jährige Schülerin, die an der Bushaltestelle auf einer Bank saß, an und zeigte sich in Scham verletzender Weise. Die Schülerin lief zu einem in der Nähe gelegenen Kiosk. Einer Autofahrerin war der Mann ebenfalls aufgefallen. Sie informierte die Polizei. Der Mann wird wie folgt beschrieben: Junger Mann, ca. 180 cm groß, bekleidet mit einem schwarzen T-Shirt und einer schwarzen Kappe. Er sprach akzentfreies Deutsch. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Mann auch für die Taten in den vergangenen Wochen in Erftstadt-Liblar verantwortlich ist. Das Kriminalkommissariat 11 bittet Zeugen, denen der Mann gestern Morgen am Bahnhof in Erftstadt-Liblar aufgefallen ist, sich bei der Polizei zu melden, Tel. 02233-520.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24
Leinen
Telefon: 02233/ 52-4220
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: