Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Mann und Frau fuhren betrunken in Pulheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Erst baute die Frau angetrunken einen Unfall und als der Mann ihr zur Hilfe kam, war dieser auch betrunken.

    Eine 21-jährige Frau fuhr gestern, gegen 20:05 Uhr mit ihrem Wagen auf der Boschstraße aus Richtung Widdersdorfer Straße kommend. Auf ihrer Seite parkten am rechten Fahrbahnrand Autos. Sie fuhr in den Engpass, obwohl ein anderes entgegenkommendes Fahrzeug sich schon darin befand und steuerte regelrecht auf den entgegenkommenden Pkw zu. Dieser hatte keine Möglichkeiten der Frau auszuweichen und die beiden Autos stießen zusammen. Die herbeigerufenen Polizeibeamten stellten schnell fest, dass die 21-jährige deutlich unter Alkoholeinwirkung stand. Sie war so betrunken, dass sie weder auf Fragen der Beamten antworten konnte, noch in der Lage war einen Alco-Test durchzuführen. Durch diese erheblichen Ausfallerscheinungen konnte sie sich auch nicht mehr um ihr beschädigte Fahrzeug kümmern. Hierzu erschien noch während der Unfallaufnahme ihr 40-jähriger Mann mit seinem Pkw vor Ort. Jedoch mussten die Polizisten auch bei ihm schnell feststellen, dass er nicht ganz nüchtern war. Ein freiwillig durchgeführter Alco-Test ergab bei ihm einen Wert von 1,22%o. Das Ehepaar wurden daraufhin zur Polizeiwache Pulheim gebracht, wo für beide eine Blutprobe angeordnet  und ihre Führerschein sichergestellt wurden. Auch wurde gegen beide jeweils eine Anzeige gefertigt.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Pressestelle
Bianca Dübbers
Telefon: 02233/52-4205

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell