Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Frau fuhr betrunken alles um Erftstadt

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Eine 48-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto gegen einen Pkw, Warnbarke und einen Baum. Sie befuhr am gestrigen Tag, gegen 12.15 Uhr die Klosengartenstraße in Richtung Carl-Schurz-Straße und verlor in Höhe der Einmündung Klosengartenstraße / Elderbachweg die Kontrolle über ihr Fahrzeug und geriet nach links von der Fahrbahn ab. Hier fuhr sie eine Warnbarke um, setzte ihre Fahrt jedoch fort. Einige Meter weiter kam sie so weit auf die Gegenfahrspur, dass sie frontal gegen einen dort geparkten Pkw stieß. Auch hier lenkte sie ihr Auto weiter und erst der Zusammenstoß mit einem Baum, beendete die Unfallfahrt. Hierbei verletzte sich die Frau leicht und wurde zur ambulanten ärztlichen Versorgung ins Krankenhaus gebracht. Die hinzugerufenen Polizisten stellten deutlichen Alkoholgeruch in der Atemluft der Unfallfahrerin fest und ein freiwillig durchgeführter Alco-Test ergab einen Wert von 2,64 %o. Es wurde durch die Polizei eine Blutprobe angeordnet und eine Anzeige gefertigt. ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis Pressestelle Bianca Dübbers Telefon: 02233/52-4205 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: