Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Geschädigter Autofahrer gesucht Hürth

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die Ermittler des Verkehrskommissariats Süd suchen einen bisher unbekannten Autofahrer, dessen Fahrzeug am Sonntagvormittag (5.3.) auf der Kampstraße in Hürth-Alstätten-Burbach beschädigt wurde.

    Um 11 Uhr war eine 71-jährige Frau in ihren vor dem dortigen Jugendheim geparkten Pkw gestiegen. Beim Rückwärtsfahren auf die Kampstraße stieß sie auf der gegenüberliegenden Straßenseite gegen ein geparktes weißes Auto. Nachdem sie daraufhin einige Meter entfernt erneut parkte, stellte sie bei der Rückkehr zur Unfallstelle fest, dass das betreffenden Auto zwischenzeitlich weggefahren worden war. Vermutlich handelte es sich bei dem Fahrer / der Fahrerin um einen Besucher der nahegelegenen Kirche. Der Fahrzeughalter wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 02233 / 52-0 mit der sachbearbeitenden Dienststelle in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: