Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall Frechen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Zwei schwerverletzte Fahrzeuginsassen sowie ca. 27 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagmorgen (7.7.) im Kreuzungsbereich Bonnstraße / Krankenhausstraße ereignete.

    Um 4.50 Uhr hatte ein Autofahrer (25) die Bonnstraße benutzt und beabsichtigt, diese über den Kreuzungsbereich hinweg in Richtung Frechen-Innenstadt zu befahren. Zeitgleich befuhr der 37-jährige Fahrer eines Kleintransporters die Europaallee und beabsichtigte den Kreuzungsbereich zu überqueren, um die Fahrt auf der Krankenhausstraße fortzusetzen. Bisherigen polizeilichen Ermittlungen zufolge ist davon auszugehen, dass einer der beiden Fahrzeugführer das Rotlicht der für seine Fahrtrichtung gültigen Ampel missachtete und dadurch den Zusammenstoß verursachte. Beide Autofahrer waren nicht in der Lage sich zu dem Unfallhergang zu äussern, darüber hinaus liegen der Polizei keine Zeugenaussagen vor. Die Ermittlungen, in die  ein Sachverständiger eingeschaltet wurde, dauern an.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: