Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bedburg - Missverständnis trotz Verkehrsunfall?

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Von der rechten Vorderfront eines Geländewagens wurde am Dienstag, 31.05.2005, gegen 15.50 Uhr ein 56-jähriger Fußgänger an der Parkplatzausfahrt der Kreissparkasse auf der Zaunstraße in Bedburg- Kirchherten am rechten Bein erfasst und verletzt. Der Fahrzeugführer, ein ca. 45-50-jähriger Mann, zog beim Blickkontakt mit dem Verletzten die Schultern hoch und lächelte entschuldigend. Unmittelbar danach fuhr er in Richtung Grottenherten davon. Der Fahrzeugführer wird gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat in Bergheim unter Ruf: 0 22 71 - 81-0 in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200
Fax: 02233/ 52-4209



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: