Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Verkehrsunfall mit zwei schwerletzten Personen in Erftstadt-Friesheim

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Samstagnachmittag, gegen 15:20 Uhr, kam ein PKW VW Polo aus noch ungeklärter Ursache von Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. Der PKW war mit dem 20-jährigen Fahrer und noch zwei weiteren Personen besetzt, als er die Zülpicher Straße ortseingang Erftstadt- Friesheim aus Richtung Niederberg kommend befuhr. In einer leichten Linkskurve verlor der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Die Geschwindigkeit des PKW war noch so hoch, daß sich dieser mehrfach überschlug, einen touchierten Baum entwurzelte und einen Beifahrer, welcher auf der Rücksitzbank unangeschnallt gesessen hatte, aus dem PKW geschleudert wurde. Die Person auf der Rücksitzbank, der 19-jährige Bruder des Fahrers, sowie der Fahrer selbst erlitten so schwere Verletzungen, daß sie an der Unfallstelle notärztlich versorgt werden mussten. Beide waren nicht ansprechbar und wurden zur stationären Versorgung ins Krankenhaus nach Erftstadt verbracht. Der Beifaher blieb leichtverletzt und wurde nach ambulanter Behandlung wieder entlassen, konnte sich an den Unfallhergang jedoch nicht erinnern. Der Sachschaden wird auf insgesamt 6.000,- Euro geschätzt. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23 Telefon: 02233-523400 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: