Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Vermisster tot aufgefunden Erftstadt
Hürth

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Der seit dem 3.1.2005 vermisste Walter Gansen aus Erftstadt (76) ist tot. Am Abend des 10.4.2005 fand ein Spaziergänger die Leiche des Mannes in Hürth in einem Waldgelände unweit der Tonstraße.

    Wie bereits in Polizeiberichten vom 5. und 17.1.2005 mitgeteilt, war Herr Gansen am 3.1. nach einem Arztbesuch nicht nach Hause zurückgekehrt. Seinerzeit durchgeführte polizeiliche Suchmaßnahmen wurden erneut am 5.1. aufgenommen, nachdem ein Förster das Auto des Mannes in einem Waldgelände in Erftstadt-Köttingen festgestellt hatte. Die polizeilichen Maßnahmen führten jedoch nicht zum Auffinden des Vermissten.

    Auf der Suche nach Herrn Gansen waren Mitte März in dem Köttinger Waldgelände drei Seen von Polizeitauchern abgesucht worden; die polizeilichen Ermittler mussten aufgrund des mittlerweile über dreimonatigen Verschwindens des 76-Jährigen von seinem Tod ausgehen (siehe Polizeibericht vom 21.3.).

    Bei dem Fundort des Toten handelt es sich um ein neben der Tonstraße gelegenes Rekultivierungsgelände im Bereich der Deponie Ville. Die Örtlichkeit liegt etwa 1,5 Kilometer von dem damaligen Fundort des Autos des Vermissten entfernt. Herr Gansen fiel keiner Straftat zum Opfer. Vermutlich versuchte er, nachdem er sich mit seinem Fahrzeug in dem Waldgelände festgefahren hatte, zu Fuß den Heimweg anzutreten, wobei er sich verlief.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: