Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Räuberischer Diebstahl Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Verbindung mit einem räuberischen Diebstahl fahndet die Polizei nach einem bisher unbekannten Täter. Der Mann hatte sich nach einem Ladendiebstahl gegen einen Detektiven körperlich zur Wehr gesetzt, um im Besitz der Beute zu bleiben. Um 12.20 Uhr hatte die Kundin eines auf der Stiftsstraße ansässigen Marktes den Täter beim Diebstahl eines MP3-Players beobachtet. Hierüber informierte sie einen Sicherheitsmitarbeiter (25) des Hauses, der den Tatverdächtigen wenig später im Bereich des Ausgangs konkret auf den Diebstahl ansprach. Mit den Worten --pass auf, ich box dich weg-- stieß der Täter den Detektiven mit beiden Händen zurück und flüchtete. Auf dem Gehweg bestieg er ein älteres blaues Herrenfahrrad und fuhr in Richtung der Straße "Zum Hubertusbusch" davon. Der Mann wird als ca. 25 Jahre alt, etwa 180 cm groß und schlank beschrieben. Er trägt sehr kurze schwarze Haare. Auffällig ist ein Ring am linken Ohr. Bekleidet mit einer schwarzen Daunenjacke sowie einer weißen Malerhose mit der Aufschrift "Brillux". Hinweise auf die Identität des Flüchtigen erbittet das Kriminalkommissariat Kerpen, Tel. 02233 / 52-0. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon: 02233/ 52-4211 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: