Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Einbruch in Juweliergeschäft Frechen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Frechen-Königsdorf wurde am Freitagabend (3.12.) ein auf der Aachener Straße ansässiger Juwelier Opfer eines Geschäftseinbruchs. Dabei erbeutete ein bisher unbekannter Täter mehrere Schmuckstücke aus der Schaufensterauslage.

    Um 22.05 Uhr hatte der Einzeltäter mit einem sogenannten Kuhfuß ein ca. 50 x 50 cm großes Loch in eine der beiden Schaufensterscheiben geschlagen. Anschließend griff er durch die entstandene Öffnung in die Auslage. Gleichzeitig war die Ehefrau des Juweliers auf den Täter aufmerksam geworden, da sie zum Tatzeitpunkt noch in einem hinter dem Verkaufsraum gelegenen Büro gearbeitet hatte. Sie beschreibt den Täter, der wenig später nach Erkennen durch die Zeugin flüchtete, als dunkel gekleideten, jüngeren Mann. Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen nach dem Flüchtigen waren ergebnislos verlaufen.

    Sachdienliche Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat Frechen, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: