Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Mit dem Auto mehrfach überschlagen Erftstadt

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwochmittag (17.11.) auf der Bundesstraße 265 zwischen Erftstadt-Lechenich und -Erp ereignete, zog sich eine 23-jährige Autofahrerin leichte Verletzungen zu. Der von ihr gelenkte Pkw hatte sich zuvor mehrfach überschlagen. Um 12.50 Uhr hatte die junge Frau die Bundesstraße in Richtung Lechenich befahren, als sie mit dem Fahrzeug auf den rechten Fahrbahnrand geriet. Als sie versuchte die Fahrtrichtung zu korrigieren, verlor sie vollends die Kontrolle über das Auto. Der Opel kam nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrfach und kam hiernach auf dem abschüssigen Grünstreifen zum Stillstand. Da die 23-Jährige nach dem Unfall über Kopfschmerzen klagte, wurde sie zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. An ihrem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von 9 000 Euro. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21 Chrobok Telefon: 02233/ 52-4211 Fax: 02233/ 52-4209 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: