Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Verkehrsunfallflucht aufgeklärt Hürth

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Dank eines aufmerksamen Zeugen konnte die Polizei am frühen Dienstagmorgen (16.11.) eine Verkehrsunfallflucht in Hürth-Gleuel aufklären. Eine alkoholisierte Autofahrerin (42) hatte einen Gesamtsachschaden von ca. 10 000 Euro verursacht. Gegenüber ermittelnden Polizeibeamten hatte sie später angegeben, von einem Verkehrsunfall nichts bemerkt zu haben.

    Um 1.30 Uhr hatte die 42-Jährige die Friedenstraße in Richtung des dortigen Kreisverkehrs befahren. Vermutlich aufgrund ihres Trunkenheitsgrades geriet die Frau mit ihrem Fahrzeug auf die Fahrspur des Gegenverkehrs und stieß mit einem am Fahrbahnrand geparkten Auto zusammen. Ein Zeuge beobachtete, dass die Unfallverursacherin ihre Fahrt fortsetzte, notierte sich das Kennzeichen und verständigte die Polizei. An der Halteradresse auf der Grippekovener Straße, wenige Meter vom Unfallort entfernt, wurde der beschädigte Pkw aufgefunden. Von der Benutzerin fehlte jede Spur. Im Rahmen durchgeführter Fahndungsmaßnahmen wurde die 42-Jährige in Höhe des Kreisverkehrs Grippekovener Straße / Friedenstraße angetroffen. Dabei stellten die Beamten fest, dass die Frau erheblich unter Alkoholeinwirkung stand. Nachdem sie angegeben hatte, das Fahrzeug zum Unfallzeitpunkt geführt zu haben, wurde gegen sie die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Einen Atemalkoholtest hatte die Delinquentin nicht durchführen können.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: