Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Verkehrsunfall unter Beteilung eines niederländischen Wohnwagengespanns und 4 verletzten Personen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Samstagmorgen, gegen 09:20 Uhr, befuhr ein 65-jähriger Holländer mit seinem Wohnwagengespann die B265 aus Rtg. Hürth kommend in Fahrtrichtung Erftstadt. An der Einmündung in das Industriegebiet Erftstadt-Köttingen mißachtete der Holländer die dortige Ampel und kollidierte mit einem 75-jährigen PKW-Führer aus Erftstadt. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide PKW-Führer, sowie deren Beifahrer verletzt. Alle vier wurden mittels Rettungstransportwagen in das Krankenhaus nach Erftstadt eingeliefert. Lediglich die Beifahrerin des Erftstädter PKW-Führers, seine 73-jährige Ehefrau, verbliebt stationär mit einer Rippenverletzung. Der Sachschaden wird auf ca. 50.000,- Euro geschätzt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon: 02233-523400



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: