Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Brandermittlungen Hürth
Wesseling

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Wie bereits mit Pressebericht vom 10.8.2004 mitgeteilt, wurde am 9.8.2004 ein Firmengelände an der Robert-Bosch-Straße in Hürth- Efferen durch Feuereinwirkung zerstört.

    Die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache haben zu dem Ergebnis geführt, dass aufgrund des hohen Zerstörungsgrades des betroffenen Objektes eine eindeutige Brandausgangsstelle nicht mehr zu lokalisieren ist. Hinweise auf einen vorsätzlich herbeigeführten Brand haben sich nicht ergeben.

    Abgeschlossen sind die Ermittlungen zum Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus in Wesseling, Flach-Fengler-Straße, der am Morgen des 11.8.2004 ausgebrochen war (siehe PB vom selben Tag). Ursächlich für den Ausbruch des Feuers war ein Defekt in einer im Haus verlegten elektrischen Leitung. Die polizeilichen Ermittlungen wurden durch einen Sachverständigen für Elektroinstallationen unterstützt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: