Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth-Fischenich - Verkehrsunfall mit Personenschaden

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Freitagabend (13.08.2004) gegen 22:00 Uhr befuhr ein 29jähriger Lkw-Fahrer die B265 (Luxemburger Str.) aus Richtung Erftstadt kommend in Richtung Köln. In Höhe der Einmündung Gennerstraße beabsichtigte er, nach links auf ein Firmengelände abzubiegen. Hierbei missachtete er den Vorrang eines entgegenkommenden 60jährigen Pkw-Fahrers. Dieser versuchte noch, nach links auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß mit dem Heck des abbiegenden Sattelzuges nicht mehr verhindern. Anschließend stieß er frontal mit einem in Richtung Köln fahrenden Pkw zusammen. Beide Pkw wurden bei dem Aufprall vollkommen beschädigt und an den Fahrbahnrand geschleudert. Der 60jährige Pkw-Fahrer und seine 50jährige Beifahrerin erlitten bei dem Unfall schwere Verletzungen und mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Insassen des anderen Pkw sowie der Lkw-Fahrer blieben unverletzt. Für die Unfallaufnahme musste die B265 zwischen Hürth-Kendenich und Brühl für 2 Stunden komplett gesperrt werden, der Verkehr wurde entsprechend abgeleitet. Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 14.000 EUR geschätzt. ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374 Rückfragen bitte an: Polizeipressestelle Bergheim Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23 Telefon: 02233-523400 Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: