Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Frechen - Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Frechen Am Freitagnachmittag (18.06.04) gegen 15:15 Uhr befuhr ein 21jähriger Pkw-Fahrer die Dr.-Tusch-Str. aus Richtung Hauptstr. in Richtung Freiheitsring. An einer Lichtzeichenanlage in der Höhe eines Warenhauses warteten hintereinander zwei Fahrzeugführer (68 und 54 Jahre alt) bei Rotlicht. Infolge überhöhter Geschwindigkeit und aufgrund des Umstands, dass die Dr.-Tusch-Str. an der Unfallstelle eine leichte Linkskurve beschreibt, geriet der 21Jährige auf den Fahrstreifen für den Gegenverkehr und stieß frontal mit dem ersten an der Lichtzeichenanlage wartenden Pkw zusammen. Durch den Zusammenstoß wurde dieser Pkw rückwärts auf den dahinter wartenden Pkw geschoben und kam anschließend quer zur Fahrbahn zum Stillstand. Bei dem Unfall wurden insgesamt drei Personen leicht verletzt, der 21jährige Unfallverursacher, sowie zwei Beifahrerinnen (37 und 41 Jahre alt) der anderen beteiligten Fahrzeuge. Alle drei Pkw waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden wir auf ca. 10.000 EUR geschätzt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon: 02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: