Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Fahrten unter Betäubungsmitteleinfluß Bedburg
Bergheim
Elsdorf

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Erneut zogen Polizeibeamte der Polizeiinspektion Nord Autofahrer aus dem Verkehr, die unter dem Einfluß von Betäubungsmitteln am Straßenverkehr teilgenommen hatten. Die Kontrollen waren im Tagesverlauf des Dienstag (15.6.) erfolgt.

    Um 14.20 Uhr endete für einen 26-jährigen Mann in Bedburg die Fahrt auf der Graf-Salm-Straße. Einem Drogenschnelltest zufolge hatte der Delinquent Cannabis konsumiert.

    Vor Fahrtantritt hatte ein 19-Jähriger in Bergheim das gleiche Mittel eingenommen. Seine Fahrt endete um 15.20 Uhr auf der Neusser Straße.

    Amphetamin konsumierte ein 18-Jähriger und setzte sich anschließend hinter das Steuer seines Autos. Polizeibeamte stoppten das Fahrzeug um 19.40 Uhr auf der Gladbacher Straße.

    Gegen die drei Personen wurde jeweils die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und die Weiterfahrt untersagt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: