Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Warnung vor Teppichverkäufer Bergheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Vor einem betrügerischen Teppichverkäufer warnt die Polizei insbesondere die Bergheimer Bevölkerung.

    In mehreren Fällen innerhalb von drei Wochen kündigte der bisher unbekannter Täter seinen Besuch telefonisch in Haushalten an und stellte sich als Mitarbeiter eines bekannten ortsansässigen Möbelgeschäfts vor. Bei anschließenden Hausbesuchen verkaufte er minderwertige Teppiche als Qualitätsware. Der Geschäftsführer des angesprochenen Unternehmens stellt klar, dass es sich bei dem Warenanbieter nicht um einen Mitarbeiter handelt.

    Vermutlich der selbe Täter war bereits im Dezember 2003 im Raum Pulheim aufgetreten. Seinerzeit hatte er sich als Mitarbeiter eines dort ansässigen Teppichmarktes ausgegeben (siehe auch PR-Meldung vom 12.12.2003).

    Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat Bergheim, Tel. 02233 / 52- 0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: