Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Wesseling Scheibe vereist - zwei Kinder bei Verkehrsunfall verletzt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Weil die Frontscheibe des Autos nicht ganz von Schnee und Eis befreit war, verursachte ein 18-jähriger Autofahrer heute Morgen gegen 07.35 Uhr in Wesseling einen folgenschweren Verkehrsunfall. Zur Unfallzeit stand der 18-jährige mit seinem Pkw vor der Rotlicht zeigenden Ampel an der Kreuzung Mühlenweg / Konrad-Adenauer-Straße. Als die Ampel auf "Grün" umschlug bog der junge Mann nach rechts auf die Konrad-Adenauer-Straße ab und übersah aufgrund der zum Teil vereisten Frontscheibe eine 39-jährige Mutter, die mit ihren vier Kindern die Konrad-Adenauer-Straße überqueren wollte. Sein Fahrzeug stieß mit dem vierjährigen Sohn und dem Kinderwagen der Mutter, in dem die zweijährige Tochter saß, zusammen. Durch den Zusammenstoß kippte der Kinderwagen um. Beide Kinder wurden verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.


ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24
Leinen
Telefon: 02233/ 52-4220
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: