Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth Rauchen fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die 'neuen' Werbespots auf den Zigarettenpackungen haben (auch) einen 27-jährigen Mann aus Hürth offenbar unbeeindruckt gelassen. Munter 'bediente' er seit Jahresbeginn 2-mal wöchentlich zwölf, stellenweise sogar fünfzehn Zigarettenautomaten in Alt - Hürth, Hürth - Kendenich und Hürth - Fischenich. Mit einem simplen Trick manipulierte er den Geldeinwurfschacht der Automaten jeweils so, dass er am nächsten Tag die eingeworfenen Münzen problemlos entnehmen und für sich verwenden konnte. Insgesamt richtete er einen materiellen Schaden in Höhe von ca. 2000,00 Euro an. Aufmerksame Zeugen ermöglichten jetzt den polizeilichen Zugriff. Der Mann wurde festgenommen und nach verantwortlicher Vernehmung mangels Haftgründen entlassen. Auf ihn wartet jetzt ein Strafverfahren wegen Diebstahl. Ob die Gerichtsbarkeit mildernde Umstände anerkennt, weil er ja immerhin zahlreiche Leute (vorübergehend) vom Rauchen fernhielt, bleibt abzuwarten.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: