Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Schüler bei Unfall schwer verletzt Pulheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Pulheim wurde am Montagmittag (2.2.) ein 10-jähriger Junge bei einem sogenannten Schulwegunfall schwer verletzt. An der Schulbushaltestelle Hackenbroicher Straße / Schulzentrum wurde der linke Oberschenkel des Kind vom Hinterreifen eines Busses überrollt.

    Nach Zeugenaussagen hatte der Busfahrer (33) um 13.30 Uhr die Haltestelle mit Schrittgeschwindigkeit angefahren, an der zu diesem Zeitpunkt etwa 200 Schüler und Schülerinnen warteten. Bevor das Fahrzeug gänzlich zum Stillstand gekommen war, drängten die Kinder in Richtung des Busses, wobei der 10-Jährige mit seinem linken Bein unter den rechten Hinterreifen geriet. Nach notärztlicher Behandlung am Unfallort wurde der Schwerverletzte zur stationären Behandlung in ein Kölner Krankenhaus transportiert.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: