Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Schwerer Raub in Erftstadt-Köttingen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Di., 11.11.2003, gegen 18:30 Uhr betraten zwei mit Sturmhauben maskierte Männer die Büroräume eines Autohauses auf der Klosengartenstraße in Erftstadt-Köttingen.

    Sie bedrohten den 47-jährigen Inhaber und seinen 35-jährigen Angestellten mit Faustfeuerwaffen. Unter Vorhalt der Schusswaffen und körperlicher Gewaltanwendung erzwangen die Täter die Herausgabe des Bargeldes aus dem Tresor. Ebenso erlangten sie das Bargeld aus den Geldbörsen ihrer Opfer.

    Nachdem die Täter die beiden Herren des Autohauses gefesselt hatten, flüchteten sie mit einer Beute von mehreren Tausend Euro.

    Der Inhaber des Autohauses wurde durch die Täter derart verletzt, dass er in ein Krankenhaus verbracht werden musste.

    Die Täter hatten eine "normale" Statur und waren etwa 1,70-1,75m groß. Sie sprachen in einem osteuropäischen Akzent, vermutlich polnisch.

    Sachdienliche Hinweise erbittet die Zentrale Kriminalitäts- Bekämpfung der Polizei unter der Tel.-Nr. 02233-520.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon: 02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: