Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth Bei Verkehrskontrolle aufgefallen

    Erftkreis (ots) - Ein plötzliches Ende fand die Fahrt eines 24-jährigen Pkw-Fahrers gestern Abend kurz vor Mitternacht in Hürth. Der Mann war auf der Bonnstraße in eine Verkehrskontrolle geraten. Da er sich auffällig verhielt und ein Alkoholtest negativ verlief, vermuteten die Beamten, dass der junge Mann unter dem Einfluss illegaler Drogen stand. Nachdem der 24-jährige einräumte, Marihuana konsumiert zu haben, musste er den Polizeibeamten auf die Wache zur Blut- und Urinprobe folgen. Im Fahrzeug fand die Polizei rund 20 Ecstasy- Pillen. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung konnten weitere rund 70 Ecstasy-Pillen sichergestellt werden. Den 24-jährigen erwarten nun zwei Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24
Leinen
Telefon: 02233/ 52-4220

Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: